Tourismus

"Tourismus ist bedeutender Wirtschaftsmotor in Kärnten"

Der Tourismus in Kärnten ist als Wirtschaftsmotor wesentlich für Investitionen, Arbeitsplätze und Einkommen. Besonders im ländlichen Raum ist er eine tragende Säule. Tourismusbetriebe sind standorttreu und können in Krisenzeiten nicht abwandern. Wie arbeitsplatz-intensiv der Tourismus ist, bestätigt eine aktuelle Experten-Analyse: 1,7 Milliarden Euro bringt der Tourismus Kärnten jährlich. Nächtigungen, Tagesausgaben, Geschäfte, Gastronomie, Erlebnis-Einrichtungen, Ausflugsziele – sie alle tragen zum Erfolg bei. Die touristische Infrastruktur hebt auch die Lebensqualität für die heimische Bevölkerung und sorgt für viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Rund 50.000 Kärntnerinnen und Kärntner arbeiten direkt bzw. indirekt im Tourismus. Das ist jede bzw. jeder fünfte der arbeitenden Bevölkerung. Es ist also wert, im Tourismus für den Tourismus zu arbeiten. Ohne Tourismus würden dem Land jährlich 550 Millionen Euro an Nettoeinkommen fehlen, aber auch über 50.000 Arbeitsplätze. Das verdient Wertschätzung und den Einsatz für bessere Rahmenbedingungen: für Betriebswirte, Hoteliers und Touristiker.


Für den Tourismus erreicht:

Durch die Tourismusstrategie konzentrieren sich Betriebe, Tourismusverbände, Tourismusregionen und Kärnten Werbung auf das Alleinstellungsmerkmal unseres Landes,  mit dem wir uns von allen anderen abheben. Kärnten verkörpert für die Gäste die höchste Konzentration südlichen Lebensgefühls. Durch die Strategie ziehen nun alle Ebenen an einem Strang in die gleiche Richtung.

Mit dem Erfolg, dass Kärntens Tourismusbetriebe 2016 mit Rekordinvestitionen aufwarten: Über 130 Mio. Euro investieren die Familienbetriebe in Ausbau, Qualität und Sanierung. Damit sind wir erstmals Österreichweit ins Spitzenfeld gerückt.

Voraussetzung dafür waren neuen Förderrichtlinien, die wir gemeinsam mit dem KWF geschaffen haben und die genau auf die Bedürfnisse abgestimmt sind und zielgruppengenau zum Einsatz kommen. Auch die Gemeinden nehmen Geld für die Berg-Rad-See-Infrastruktur in die Hand. Erstmals konnten wir einen Fördertopf im Land dafür einrichten. Die Folge sind 6 Mio. Euro Investitionen in Infrastruktur in den Gemeinden. Alles unter den Vorgaben der Tourismusstrategie. Jetzt setzen wir massiv auf Regionalität – die Vernetzung von Tourismus, landwirtschaftlicher Produktion hat mehrere Gewinner: die Produzenten, die Tourismusbetriebe, die Gäste, die Konsumenten. Denn wenn unser Geld in der Lebensmittelbeschaffung im Land bleibt, halten wir selbst den Wirtschaftskreislauf in Schwung. Und wir werden einem buchungsentscheidenden Gästetrend gerecht: Der Gast will Land, Leute und Kulinarik kennen lernen!


Für Wirte und Vereine erreicht:

Der Einsatz und die vielen Initiativen der Kärntner Volkspartei für Erleichterungen der Betriebe haben sich gelohnt. So wurde nach mehreren Anträgen im Landtag in der Bundesregierung eine Gesetzesnovelle mit ÖVP-Handschrift beschlossen. Mit dieser ist nun die unentgeltliche Mithilfe Angehöriger in Familienbetrieben einfach und unbürokratisch möglich. Das ist ein Riesenerfolg für die kleinstrukturierte Wirtschaft. Besonders im Tourismus- und Veranstaltungsland Kärnten sind praktische, einfache und klare Regelungen für die Belebung der Wirtschaft unerlässlich. Bestmögliche Rahmenbedingungen sind daher auch für Kärntens Vereine, für das Ehrenamt gefordert. Sie sind Impulsgeber für die regionale Wirtschaft und die Triebfeder für Veranstaltungen. Ehrenamtlich Engagierte werden momentan von einer unklaren Gesetzeslast erdrückt, Veranstaltungen verhindert. Kärnten muss die besten Regelungen für Vereine und Wirte schaffen, die ein faires Miteinander beider ermöglicht. Denn Kärntens Wirtschaft braucht Wirte und Vereine gleichermaßen.






Aktuelles
  • LAbg. KR Karin Schabus

    Ohne Bauern keine Ernährungssicherheit

    Geben wir regionalen Produkten den Vorrang und sichern wir damit gemeinsam die heimische Landwirtschaft.

    mehr lesen
  • LAbg. KR Karin Schabus

    Frauen stärken - Heimat stärken!

    Besonders im alpinen Raum sind Frauen die maßgeblichen Player in vielen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereichen: sie stellen hervorragende Lebensmittel her, sie sind vielseitige Touristikerinnen, sie sind der Mittelpunkt der Familien und sie sind die Trägerinnen von Kultur.

    mehr lesen

ÖVP Club im Kärntner Landtag

Landhaus
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Telefon: 0463-513592
Fax: 0463-513592-130
office@oevpclub.at