01.02.2018

Beschluss über Green Care stärkt Kärntens Täler und Gemeinden


Green Care Ansprechstelle stärkt Vernetzung zwischen land- und fortwirtschaftlichen Betrieben und der Kärntner Bevölkerung. VP-Initiative im Kärntner Landtag beschlossen


"Green Care ist ein internationales Projekt, das in erster Linie auf die land- und fortwirtschaftlichen Betriebe und deren Erwerbskombinationen abzielt. Besonders im ländlichen Raum sind neue Betriebskonzepte wie Green Care wichtige Impulse zur Beschäftigung. Sie sichern die Standorte unserer Familienbetriebe, die Einkommen und stärken damit Kärntens Täler und Gemeinden. Der heutige Beschluss über eine Vernetzungsstelle soll künftig Green-Care Projekte forcieren und ist ein weiterer wichtiger Baustein, dass der Mehrwert der Green Care- Angebote auf Bauernhöfen gerade im Gesundheits- und Sozialbereich erkannt wird", so VP-LAbg. Karin Schabus heute in einer Sitzung des Kärntner Landtages, in der eine Ansprechstelle für Green Care in der Sozial- und Gesundheitsabteilung beschlossen wurde.


Mittels einem Zertifikatslehrgang für Betriebe, können Kärntner Bäuerinnen und Bauern zu einem Green Care Betrieb zu werden. "Für die landwirtschaftlichen Betriebe stellt Green Care eine wichtige zusätzliche Einkommensmöglichkeit dar. Die Lebensmittel- und Umweltkompetenz der landwirtschaftlichen Betriebe wird so um die soziale Komponente erweitert. In vielen bäuerlichen Familien gibt es bereits etliche Personen, die über Qualifikationen aus dem Bildungs-, Gesundheits- und Sozialbereich verfügen. Gerade für diese Betriebe bietet Green Care eine interessante Möglichkeit, den sozialen Beruf mit dem eigenen Bauernhof zu kombinieren. Mit der neuen Vernetzungsstelle, können diese Kompetenzen gebündelt kommuniziert werden", erläutert Schabus.


Zukünftig sollen mit Green Care mehr Betreuungsmöglichkeiten sowie Erholungsorte auf den sogenannten Auszeithöfen geschaffen werden. Diese ermöglichen den Menschen in den Tälern und Gemeinden eine wohnortnahe Betreuung, die alle Vorzüge und den Mehrwert eines Bauernhofes vereint. Mit den Auszeithöfen werden nämlich die Ressourcen eines Bauernhofes optimal zur Förderung der Gesundheit und dem Wohlbefinden eingesetzt", schließt Schabus. 





Aktuelles
  • LAbg. KR Karin Schabus

    Ohne Bauern keine Ernährungssicherheit

    Geben wir regionalen Produkten den Vorrang und sichern wir damit gemeinsam die heimische Landwirtschaft.

    mehr lesen
  • LAbg. KR Karin Schabus

    Frauen stärken - Heimat stärken!

    Besonders im alpinen Raum sind Frauen die maßgeblichen Player in vielen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereichen: sie stellen hervorragende Lebensmittel her, sie sind vielseitige Touristikerinnen, sie sind der Mittelpunkt der Familien und sie sind die Trägerinnen von Kultur.

    mehr lesen

ÖVP Club im Kärntner Landtag

Landhaus
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Telefon: 0463-513592
Fax: 0463-513592-130
office@oevpclub.at