22.03.2017

Cyberkriminalität in Kärnten bekämpfen!


Sicherheitskonferenz in Kärnten: Minister Sobotka zeigt Strategien zur Bekämpfung neuer Gefahren durch Cyberangriffe auf. Gemeinsam für mehr Sicherheit in Kärnten


 Neben Asyl und der Zuwanderung sei die Bekämpfung von Cyberkriminalität die neue zentrale Aufgabe der Sicherheitspolitik. "Die Formen der Kriminalität im Online-Bereich, Cyber-Attacken krimineller Akteure sowie die wachsende Verletzbarkeit unserer IKT-Systeme durch steigende Vernetzung zählen zu den größten zukünftigen Herausforderungen", verweist VP-Clubobmann Ferdinand Hueter auf die Sicherheitsdoktrin des Innenministeriums für Österreich 2017-2020. Aufgabe der Politik sei es, die objektive und die subjektive Sicherheit zu garantieren sowie Strategien und Lösungen zu erarbeiten. „Viele Ansätze dazu wird Minister Sobotka heute im Rahmen der Sicherheitskonferenz der Volkspartei in Kärnten präsentieren“, weist Hueter hin.


So enthalte die Sicherheitsdoktrin "Mehr Freiheit - mehr Sicherheit" sieben Handlungsfelder und über 160 Maßnahmen, um mehr Sicherheit im Netz zu schaffen. "Die Kriminalstatistik der Polizei verzeichnet einen starken Anstieg in Kärnten bei Delikten im Bereich der Internetkriminalität. Die Methoden der Kriminellen werden immer raffinierter und die Unternehmen merken meist erst viel zu spät die Bedrohungen und existenzgefährdenden Auswirkungen. Die harte Vorgehensweise von Herrn Minister Sobotka ist dabei absolut richtig und zu 100 Prozent zu unterstützen", so Hueter.


Oberste Priorität habe die generelle Bewusstseinsbildung für digitale Sicherheit - ob für Privatpersonen oder Unternehmer. "Denn entscheidend für die effektive Bekämpfung von Cyberkriminalität ist das Wissen darüber, wie die Daten vor Angriffen gesichert und geschützt werden können", schließt Hueter.





Aktuelles
  • LAbg. Mag. Markus Malle

    Oberste Priorität: Lärmschutz für Anrainer!

    "Für das Land Kärnten ist die Anbindung an die Baltisch-Adriatische-Achse (durch die Fertigstellung der Koralmbahn) wirtschaftlich von enormer Bedeutung; für die Attraktivität des Standortes, für Investitionen und für die Schaffung von Arbeitsplätzen."

    mehr lesen
  • LAbg. Mag. Markus Malle

    Mit der Auflösung des Sondervermögens Kärnten zahlt das Land mit einem Schlag 400 Millionen Euro an Hypo/HETA-Schulden zurück

    "Ohne Reformweg ist die Rückzahlung auch nicht zu stemmen und den Schuldenrucksack der nächsten Generation umzuhängen verantwortungslos!"

    mehr lesen
  • LAbg. Bgm. Herbert Gaggl

    Gemeinsam sicher in Kärnten!

    Die Einwanderungswelle, die Terrorangriffe haben das Sicherheitsempfinden der Menschen massiv erschüttert. Dieses Sicherheitsgefühl wieder zu stärken, hat oberste Priorität.

    mehr lesen

ÖVP Club im Kärntner Landtag

Landhaus
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Telefon: 0463-513592
Fax: 0463-513592-130
office@oevpclub.at