19.06.2018

VP-Malle: „Wirtschaftsombudsstelle stärkt den Kärntner Wirtschaftsstandort“

Auf Antrag von Wirtschaftslandesrat wurde in der heutigen Sitzung der Kärntner Landesregierung die Einführung einer Wirtschaftsombudsstelle beschlossen.

Diese wird als „one-stop-shop“ abteilungs- und referatsübergreifend agieren. „Damit werden Unternehmer bei Genehmigungsverfahren oder bei Verfahrensverzögerungen aktiv unterstützt. Das bringt uns wieder einen Schritt weiter hin zum unternehmerfreundlichsten Bundesland“, freut sich VP-Clubobmann Markus Malle.

Mit der neuen Wirtschaftsombudsstelle werde ein Wahlversprechen der Kärntner Volkspartei umgesetzt: „Ich danke der Kärnten Koalition für das Bekenntnis zum Abbau von bürokratischen Hürden hin zu einem serviceorientierten und unternehmerfreundlichen Standort Kärnten“, so Malle weiter.





Aktuelles
  • LAbg. Mag. Markus Malle

    Oberste Priorität: Lärmschutz für Anrainer!

    "Für das Land Kärnten ist die Anbindung an die Baltisch-Adriatische-Achse (durch die Fertigstellung der Koralmbahn) wirtschaftlich von enormer Bedeutung; für die Attraktivität des Standortes, für Investitionen und für die Schaffung von Arbeitsplätzen."

    mehr lesen
  • LAbg. Mag. Markus Malle

    Mit der Auflösung des Sondervermögens Kärnten zahlt das Land mit einem Schlag 400 Millionen Euro an Hypo/HETA-Schulden zurück

    "Ohne Reformweg ist die Rückzahlung auch nicht zu stemmen und den Schuldenrucksack der nächsten Generation umzuhängen verantwortungslos!"

    mehr lesen

ÖVP Club im Kärntner Landtag

Landhaus
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Telefon: 0463-513592
Fax: 0463-513592-130
office@oevpclub.at