19.06.2018

VP-Malle: „Wirtschaftsombudsstelle stärkt den Kärntner Wirtschaftsstandort“

Auf Antrag von Wirtschaftslandesrat wurde in der heutigen Sitzung der Kärntner Landesregierung die Einführung einer Wirtschaftsombudsstelle beschlossen.

Diese wird als „one-stop-shop“ abteilungs- und referatsübergreifend agieren. „Damit werden Unternehmer bei Genehmigungsverfahren oder bei Verfahrensverzögerungen aktiv unterstützt. Das bringt uns wieder einen Schritt weiter hin zum unternehmerfreundlichsten Bundesland“, freut sich VP-Clubobmann Markus Malle.

Mit der neuen Wirtschaftsombudsstelle werde ein Wahlversprechen der Kärntner Volkspartei umgesetzt: „Ich danke der Kärnten Koalition für das Bekenntnis zum Abbau von bürokratischen Hürden hin zu einem serviceorientierten und unternehmerfreundlichen Standort Kärnten“, so Malle weiter.





Aktuelles
  • LAbg. Mag. Markus Malle

    Schluss mit lustig! Spitals-Ehe darf nicht mehr blockiert werden

    "Schluss mit lustig! Spitals-Ehe darf nicht mehr blockiert werden“

    mehr lesen
  • LAbg. Mag. Markus Malle

    Oberste Priorität: Lärmschutz für Anrainer!

    "Für das Land Kärnten ist die Anbindung an die Baltisch-Adriatische-Achse (durch die Fertigstellung der Koralmbahn) wirtschaftlich von enormer Bedeutung; für die Attraktivität des Standortes, für Investitionen und für die Schaffung von Arbeitsplätzen."

    mehr lesen
  • LAbg. Mag. Markus Malle

    Mit der Auflösung des Sondervermögens Kärnten zahlt das Land mit einem Schlag 400 Millionen Euro an Hypo/HETA-Schulden zurück

    "Ohne Reformweg ist die Rückzahlung auch nicht zu stemmen und den Schuldenrucksack der nächsten Generation umzuhängen verantwortungslos!"

    mehr lesen
  • LAbg. Mag. Markus Malle

    "Wir müssen den Dealern die Kunden wegnehmen"

    mehr lesen

ÖVP Club im Kärntner Landtag

Landhaus
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Telefon: 0463-513592
Fax: 0463-513592-130
office@oevpclub.at